Geschichte


Lange Zeit galt der Kürbis als Randerscheinung in unserer Küche. Dabei hat der Kürbis eine über 8000 Jahre alte Geschichte und Tradition. Dank der von Amerika überschwappenden Halloweenwelle erlebt er auch in unserer Küche eine wohlverdiente Renaissance. Dabei avanciert er sowohl in der Naturkost-Küche, als auch in Gourmet-Restaurants zur begehrten Delikatesse. Das Heimatland der Kürbisse ist das tropische Mittel- und Südamerika. Ihre Herkunft aus warmen Ländern zeigt sich auch in ihrem hohen Wärmebedürfnis.

Aufgrund archäologischer Funde gehen Wissenschaftler davon aus, daß der Kürbis zu den ältesten Kultur- und Nahrungspflanzen Amerikas gehört.

Man nimmt an, das sie bereits zwischen 5000 und 3000 vor unserer Zeitrechnung von den indianischen Ureinwohnern, den Indios in Peru und Mexico, zusammen mit Mais und Bohnen angebaut wurden.

Erst mit der Entdeckung Amerikas kam der Kürbis in die so genannte alte Welt. Vor der Entdeckung Amerikas war in Europa nur der Flaschenkürbis, der aus Afrika stammt bekannt. Dieser Kürbis wurde dort als Allround Haushaltsgegenstand benutzt, als Topf, Löffel, Karaffe und als Musikinstrument.

Durch Auslese und Züchtung in vielen Ländern hat sich bis heute eine Sortenvielfalt von über 800 namentlich bekannten Sorten entwickelt, manche Kürbissorten sind schon fast nicht mehr als solche zu erkennen.

Heute wird vor allem in Amerika und in Neuseeland gezüchtet, aber auch aus Japan kommen gute Sorten.

Fast alles aus und am Kürbis lässt sich verwenden, der ganze Kürbis ist beliebt als Herbstdekoration, der ausgehöhlte, beleuchtete Kürbis als Lampe zu Halloween.

Aus dem Samen, der ca. 55% Öl enthält wird Kürbiskernöl gepresst, das viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren und viele wertvolle Vitamine (A,B1,B2,B6 und E), sowie das krebshemmende Spurenelement Selen enthält

Aus dem Kürbisfleisch lassen sich die leckersten Gerichte zubereiten. Auf der ganzen Welt gibt es unzählige Rezepte. In der Medizin wird die Kraft der Kürbiskerne bereits seit über einhundert Jahren gegen Blasenfunktionsstörungen und Prostatakrebs eingesetzt.

aus dem Leben der Kürbisse