Die Hubbards

Die ursprünglich aus Südamerika stammenden Hubbards sind die Kürbisse des amerikanischen Nord-Westens, dem sogenannten New England. Werden Sie mit der richtigen Reife geerntet, so sind sie sehr lange lagerfähig. Andererseits sollten sie auch nicht zu lange auf dem Feld verbleiben, da sie sehr anfällig auf Fäulnis reagieren. Den Indianerkürbis - Lakota haben wir hier eingeordnet, weil er vermutlich der gleichen Abstammung ist.



Red Octobre F1

lecker! Neue Rezepte in unserer Kürbisküche

-->